google724303dc630aae83.html
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Meine Hypnose:

Wir führen ein ausführliches Gespräch und lernen uns kennen. Dabei erzählen Sie mir Ihr ganz persönliches Anliegen, Ihre Wünsche und Ihre Ziele. Zusammen bearbeiten wir dann Ihre individuellen Suggestionen. Ich gebe Ihnen einige kraftvolle Gedanken, die dafür sorgen, dass Sie dauerhaft von unserem Hypnose-Gespräch profitieren!

 

Daraufhin führe ich sie in ihre Hypnose und durch meine ruhige Art des Sprechen kommen Sie in eine Trance, die für Sie sehr angenehm und beruhigend sein wird. Sie haben natürlich alles jederzeit unter eigener Kontrolle! Sie schlafen nicht. Denn ich gebe Ihnen eine Hyp-nose und keine Nar-kose.

 

In dieser Trance bekommt Ihr Unterbewusstsein Suggestionen, die es optimal aufnehmen kann. Vor allem wird Ihr Unterbewusstsein immer positiv für Sie arbeiten und sich aus meinem reichhaltigem Buffet seine optimalen Mittel entnehmen.

 

Es kann vorkommen, dass Ihr Bewusstsein nach der Hypnose den Gedanken hat, überhaupt nicht im Trance- Zustand gewesen zu sein. Diese Möglichkeit wird vielleicht als völlig unwahrscheinlich ausgeblendet. Doch das Unterbewusstsein ist wesentlich stärker, als das Bewusstsein wahrhaben will.

Für Vera F. Birkenbihl (Motivations- und Managementtrainerin) ist das Bewusstsein 9 Millimeter, wohingegen das Unterbewusstsein 11 Kilometer lang ist Ich gebe Ihnen diese Situation mit, um Ihr Bewusstsein von vornherein darauf einzustellen.

 

Sie werden nach der Hypnose sehr erholt sein und wir führen ein Nach- Gespräch. Sie verlassen voll Tatendrang unser Kraftfeld.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?